Historie

Die Geschichte …

… dieses Gasthauses begann 1850. In diesem Jahr trat Hermann Weyher als Förster in den Dienst des Grafen von Haxthausen und Carnitz. Schon früh erkannte Hermann Weyher die gute Lage der Försterei im Haxtergrund als Ausflugsziel nahe Paderborn. Er gründete am 27. Mai 1865 die Gaststätte Weyher, die schnell ein Anziehungspunkt für Paderborn und seine Umgebung wurde.

Hermann Weyher’s Sohn führte die Gaststätte in der nächsten Generation weiter. Wie sein Vater hieß auch er Hermann. Gemeinsam mit seiner Frau Maria Eggers hatte er vier Kinder: Karl, Paula, Franz und Maria. Im Jahre 1902 verlor Hermann Weyher durch einen tragischen Unfall mit dem Pferd sein Leben, so dass seine Frau Maria zunächst den Betrieb der Gaststätte übernahm, bis Franz Weyher nach seiner Rückkehr aus dem Krieg die Nachfolge seines Vaters antreten konnte.

1920 heiratete Franz Weyher Katharina Rudolfi aus Bad Lippspringe. Aus dieser Ehe überlebte den 2. Weltkrieg nur der jüngste Sohn Karl. Dieser erbte den Hof und heiratete 1952 Margret Stork. Gemeinsam hatten sie zwei Kinder: Konrad und Maria. Diese setzten den Familienbetrieb der Gaststätte Weyher fort.

Heute betreiben Konrad und Adelheid mit ihrem Sohn Franz die Gastwirtschaft.

Ohne unsere Gäste wäre dies nicht möglich gewesen. Wir bedanken uns herzlich für Ihre Treue zu unserem Hause!